Dürr ID 212 Instrumentendesinfektion forte

Dürr DentalSKU: D ID 212F-4

Preis:
SonderpreisCHF 242.00

Beschreibung

▪  Konzentrat für die Reinigung und Desinfektion des allgemeinen und chirurgischen Instrumentariums sowie von alkali- und alkoholempfindlichem rotierendem Instrumentarium in Praxis, Labor und Klinik.

▪  Breites Wirkungsspektrum: Bakterizid, tuberkulozid, levurozid, begrenzt viruzid PLUS (behüllte Viren inkl. HBV, HCV und HIV sowie unbehüllte Viren wie Adeno-Viren, NoroViren).

▪  Geprüft nach den aktuellen VAH-Methoden und europäischen Normen. Begrenzt viruzid gemäß DVV/RKI-Leitlinie.

▪  VAH-Liste. IHO Viruzidie-Liste.

▪  ID 212 forte ist kostensparend durch die niedrige Anwendungskonzentration gemäß VAH nur 2 %.

▪   Hervorragende Materialverträglichkeit durch spezielle Korrosionsinhibitoren.

▪  Besonders geeignet für die Anwendung in Ultraschallgeräten wie Hygosonic.

▪  Aldehydfrei – wirkt auf Basis von Alkylaminen und Quartären Ammoniumverbindungen. 

Anwendung:

Die Konzentration von ID 212 forte beträgt zur Reinigung kontaminierter Instrumente bei Verwendung einer Instrumentenwanne (z.B. Hygobox von Dürr Dental) 2 % bei einer Einwirkzeit von 5 Minuten, im Ultraschallgerät (z.B. Hygosonic von Dürr Dental) empfehlen wir 2 % bei einer Einwirkzeit von 1 Min. Nach der Reinigung Instrumentarium intensiv unter fließendem Wasser abspülen, ggf. manuell nachreinigen. Gereinigte Instrumente anschließend in einer zweiten Instrumentenwanne mit ID 212 forte desinfizieren. Die Anwendungskonzentration von ID 212 forte beträgt nach VAH inkl.

Mikrobiologische Wirksamkeit:

ID 212 forte wirkt bakterizid1), tuberkulozid1), levurozid1), begrenzt viruzid PLUS (behüllte Viren inkl. HBV, HCV und HIV2), 3) sowie unbehüllte Viren wie Adeno-Viren1), Noro-Viren1)). VAH-Liste. IHO Viruzidie-Liste. Begrenzt viruzid gemäß DVV/RKI-Leitlinie. Geprüft gemäß EN 13727, EN 13624, EN 14476, EN 14561, EN 14562

Sicherheitsdatenblatt

Könnte Ihnen auch gefallen

Zuletzt angesehen