Dürr HD 410 Händedesinfektion

Dürr DentalSKU: D HD 410-4

Preis:
SonderpreisCHF 169.00

Beschreibung

▪  Alkoholisches Einreibepräparat für die hygienische und  chirurgische Händedesinfektion.

▪  Breites Wirkungsspektrum: Bakterizid, tuberkulozid, levurozid, begrenzt viruzid PLUS (behüllte Viren inkl. HBV, HCV und HIV sowie unbehüllte Viren wie Rota-Viren, AdenoViren, Polyoma-Viren SV 40, Noro-Viren).

▪  Geprüft nach den aktuellen DGHM-Standardmethoden und europäischen Normen. Begrenzt viruzid gemäß DVV/RKILeitlinie

▪  VAH-Liste. ÖGHMP-Verzeichnis. RKI-Liste. IHO ViruzidieListe.

▪   Enthält hautpflegende und rückfettende Substanzen.

▪  Sehr gute Hautverträglichkeit - dermatologisch geprüft

Anwendung:

HD 410 unverdünnt anwenden. Für die hygienische Händedesinfektion die trockenen Hände mit 3 ml HD 410 vollständig benetzen und während 15 Sekunden einwirken lassen. Für die chirurgische Händedesinfektion sind die vorher gereinigten, trockenen Hände und Unterarme vollständig zu benetzen und während  1,5 Minuten mit HD 410 feucht zu halten (insges. mind. 10 ml). HD 410 wird nach jedem Patienten im Sinne einer hygienischen Händedesinfektion angewendet. Sichtbar verschmutzte Hände werden anschließend zusätzlich gereinigt. Bei Kontamination mit Tuberkulosebakterien, behüllten Viren inkl. Hepatitis B-Viren, Hepatitis C-Viren und HIV sowie unbehüllten Viren wie Rota-Viren, Adeno-Viren, Polyoma-Viren SV 40 oder Noro-Viren Hände vollständig mit HD 410 benetzen und während 15 Sekunden bis 1,5 Minuten mit HD 410 feucht halten (siehe Tabelle).
Anwendung HD 410 unverdünnt anwenden. Für die hygienische Händedesinfektion die trockenen Hände mit 3 ml HD 410 vollständig benetzen und während 15 Sekunden einwirken lassen. Für die chirurgische Händedesinfektion sind die vorher gereinigten, trockenen Hände und Unterarme vollständig zu benetzen und während  1,5 Minuten mit HD 410 feucht zu halten (insges. mind. 10 ml). HD 410 wird nach jedem Patienten im Sinne einer hygienischen Händedesinfektion angewendet. Sichtbar verschmutzte Hände werden anschließend zusätzlich gereinigt. Bei Kontamination mit Tuberkulosebakterien, behüllten Viren inkl. Hepatitis B-Viren, Hepatitis C-Viren und HIV sowie unbehüllten Viren wie Rota-Viren, Adeno-Viren, Polyoma-Viren SV 40 oder Noro-Viren Hände vollständig mit HD 410 benetzen und während 15 Sekunden bis 1,5 Minuten mit HD 410 feucht halten

Mikrobiologische Wirksamkeit:

HD 410 wirkt bakterizid1), tuberkulozid1), levurozid1), begrenzt viruzid PLUS (behüllte Viren inkl. HBV, HCV, HIV2), 3) sowie unbehüllte Viren wie Adeno-Viren3), Rota-Viren3), Polyoma-Viren SV 403), NoroViren3)). VAH-Liste. ÖGHMP-Verzeichnis. RKI-Liste. IHO ViruzidieListe. Begrenzt viruzid gemäß DVV/RKI-Leitlinie. Geprüft gemäß EN 1500, EN 12791, EN 13727, EN 13624, EN 14348, EN 14476.

Sicherheitsdatenblatt

 

Könnte Ihnen auch gefallen

Zuletzt angesehen